Startseite > Blogwelt > Fragen über Fragen

Fragen über Fragen

Auf einem Blog habe ich in einem Kommentar Fragen gestellt:

Jetzt musst du mir aber einmal wirklich erklären, warum du denn bloggst und welchen Zweck die Kommentarfunktion in (d)einem Blog hat. Und was sind denn für dich Kommentare? Ist denn die Kommentarfunktion nicht auch eine Einladung zur Diskussion?

Aber wenn du in einem anderen Kommentar an mich schreibst:

„Es dreht sich hier nicht darum, mit mir oder den hier publizierten Meinungen einverstanden zu sein.“

Ja was denn? Muss ich denn daraus schliessen, dass Diskussion für dich nur ein Austausch mit solchen Leuten ist, die „mit dir und den hier publizierten Meinungen einverstanden sind“? Unter Diskussion verstehe ich aber auch ein Gespräch mit anderen Meinungen und Ansichten. Du nicht?

Die Antwort, die ich darauf vom Blogger bekommen habe:

Du langweilst schon wieder. Ich werde weitere Kommentare von dir löschen oder direkt in den Spamfilter einspeisen müssen, es sei denn, du fängst über deine Nasenspitze hinaus zu denken an.

Wenn man also anständig Fragen stellt, dann „langweilt“ man und man wird ausgesperrt und kann keine weiteren Kommentare mehr schreiben.

Da frage ich mich schon, warum die Autorin so handelt – andere Meinungen, andere Ansichten sind also doch nicht erlaubt. Und nicht einmal Fragen dazu. Dabei gibt es auf diesem Blog einen Button „Free Speech Online„. Dieser Button steht aber in völligem Widerspruch zur Haltung des Bloggers.

Advertisements
Kategorien:Blogwelt
  1. Es gibt noch keine Kommentare.
  1. No trackbacks yet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: