Startseite > Politik > Obama und Friedensnobelpreis

Obama und Friedensnobelpreis

Ich muss mir dann wohl die genaue Begründung des Nobelpreiskommitees noch ansehen, wie die darauf kommen, Obama den Friedensnobelpreis zu verleihen. So lange ist dieser nun auch noch nicht im Amt und somit ist sein Leistungsausweis auch noch nicht besonders eindrücklich, was die Friedensarbeit angeht. Hätte man sich da nicht eine etwas länger Beobachtungszeit nehmen müssen? Nichts gegen Obama und seinen Ankündigungen und Versprechungen – aber sollte ein solcher Preis eben nicht an den Worten als vielmehr an den Taten gemessen werden? Oder muss der Preis politisch verstanden sein? Aber war dies wirklich die Absicht des Gründers? Wie man sieht, dieser Preis wirft Fragen auf – ob sie je beantwortet werden?

Advertisements
Kategorien:Politik Schlagwörter:
  1. Es gibt noch keine Kommentare.
  1. No trackbacks yet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: